This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

[Frei] Ocean Spirits
Antworten 


BEZIEHUNG
» Tribemitglieder «



ALTER
» 12-19 Jahre «



GRUPPE
» Ocean Spirits «



AVATARVORSCHLAG
» verschiedene «

Suchen Zitieren
Tribe
Ocean Spirits
Rang
Co-Anführerin
Alter
16 Jahre
Charakter
Maëlys ist eine ziemlich ruhige Person. Sie versucht immer einen klaren Blick zu behalten, jeden gleichzubehandeln und niemanden, durch falsches Verhalten, in Gefahr zu bringen. Passiert es doch, quält sie das schlechte Gewissen. Dennoch ist sie auch ehrgeizig, kämpft für das, was ihr wichtig ist. Natürlich ist sie auch ein sehr hilfsbereiter Mensch, der gar nicht groß darüber nachdenkt, ehe sie hilft. Eine Eigenschaft, die sie nicht nur etwas naiv wirken, sondern auch sein lässt.


Vanny
Ocean Wave
#1
[Bild: header.jpg]
like a small boat on the ocean sending big waves into motion

Die Wellen platschen leise an die Holzstege im Hafen, sie lassen die Boote sich leicht hin und her wiegen. Es knackst manchmal, wenn die Sonne auf das Plastik und das Holz scheint und der Stoff sich dehnt. Die Brise ist angenehm und bringt Kühle in die Hafenanlage. Der Beton kann sich dadurch nicht so aufheizen, wenn die Sonne auf ihn herabbrennt. Schon mit den ersten Sonnenstrahlen sieht man Jugendliche langsam erwachen und aufstehen. Sie beginnen schweigend zu frühstücken, alle mit einer Welle auf der Wange. Dann gehen sie ihren Tätigkeiten nach. Einige fahren mit Booten auf das Meer hinaus, andere bleiben an Land, manche beschäftigen sich mit Netzen, andere mit Angeln und wieder andere verschwinden in die Stadt, um nach Verpflegung und anderen nützlichen Dingen zu suchen.

Yuki
16 JahreOcean Spirits
Arden ChoKöchin
Yuki ist ein sehr temperamentvoller und aufbrausender Mensch, doch das hat hauptsächlich mit ihrer Unsicherheit zu tun. Sie hat bei der Flucht aus dem Lager ihren Bruder und bei dem Angriff der Predators viele Personen, die sie schon als Freunde bezeichnet hatte, verloren. Das hat dafür gesorgt, dass sie lieber keine emotionalen Bindungen mehr zu anderen eingeht, sie kühl und abweisend behandelt, obwohl sie einfach gerne mal jemanden in den Arm nehmen und ganz feste drücken würde, um alle ihre inneren Ängste und Spannungen heraus zu lassen. Sie tut sich schwer damit Kinder zu sehen, die in etwa dem gleichen Alter sind wie ihr 11-jähriger Bruder. Sie weiß nicht, wie sie mit diesen Kindern umgehen soll, wo sie doch immer hofft, dass Yamato wieder zu ihr zurückfindet. Sie versucht also möglichst neutral und freundlich zu sein, auch wenn ihr innerlich das Herz zerspringt.
Dadurch, dass ihre Eltern einen Sushi Laden betrieben haben, weiß Yuki was harte Arbeit in der Form von Kochen, Fische ausnehmen und Tellerwaschen bedeutet, denn sie hatte schon im Laden helfen müssen, als sie kaum stehen konnte. Sie vermisst ihre Familie schrecklich und das Gefühl des Versagens haftet an ihr, denn sie hatte versprochen auf ihren Bruder aufzupassen.
Den Ocean Spirits schloss sie sich an, zwei Tage nachdem Maëlys und Asher ihr Lager am Strand aufgeschlagen hatten. Sie nahm sich diese Zeit, um zu schauen, was die beiden vorhatten. Doch da sie selbst nichts mit sich anzufangen wusste, beschloss sie sich dann den beiden anzuschließen und sich nützlich zu machen.

Misty
18 JahreOcean Spirits
Jane LevyFischzüchterin
Misty ist eine sehr ruhige Person. Zumindest auf den ersten Blick. Wenn man sie jedoch näher kennenlernt, merkt man, dass in ihr viel mehr steckt, als das kleine Mauerblümchen von nebenan. Sie liebt es das Abenteuer zu suchen, läuft manchmal auch Gefahr von einem Missgeschick ins nächste zu stolpern, schafft es aber immer durch viel Glück da allein wieder rauszukommen. Schon als Kind liebte sie die vielen verschiedenen Fischarten, vor allem die, die sie zu Hause hatten. Ihre Mutter hatte ihr immer wieder die Besonderheiten der Fische erklärt, wie sie leben können, mit was man sie fütterte. So ist es nicht verwunderlich, dass Misty im Tribe genau diese Aufgabe zuteil wurde. Seit der Gründung kümmert sie sich um die Fische und die Fischzucht. Eigens dafür hat sie, zusammen mit Robert, der von allen Robby genannt wird, ein extra großes Aquarium gebaut, in dem sie sich um die Fischzucht kümmert.

Cody
12 JahreOcean Spirits
Cory Gruter AndrewKrabbenzüchter
Cody war alleine in das Lager gekommen. Seine alleinerziehende Mutter war bereits an dem Virus erkrankt und konnte sich nicht mehr um ihn kümmern, so hatte die Nachbarslady ihn aufgenommen, bis er abgeholt wurde. Er war schon immer neugierig gewesen, allerdings auch schon immer schüchtern und scheu mit seinen Worten und Gefühlen. Jetzt wo er endlich bei ein paar Älteren angekommen ist, die ihn nicht jagen oder verprügeln wollen, taut er langsam ein wenig auf. Er ist bereit Verantwortung zu übernehmen, obwohl er noch so jung ist, doch er hat sehr wohl die Zurückhaltung bei den Älteren bemerkt. Als sie ihn dann doch ausbildeten Krabben zu fangen, war er überglücklich und er überprüft und setzt die kleinen Kästen, in denen die Tiere gefangen werden, jeden Tag aus. Wie man die Kästen genau baut, muss er zwar von Maëlys noch lernen, doch dass er für die Krabbenzucht verantwortlich ist, darauf ist der Kleine schon sehr stolz. Gerne mag er speziell die Nähe von Yuki, die ihm immer mal etwas leckeres zusteckt. Wenn er mal groß ist, so hat er sich vorgenommen, will er auch mit dem Boot aufs Meer fahren.

Robert "Robby"
19 JahreOcean Spirits
Alexander LudwigHandwerker
Robert oder Robby, wie er von seinen Freunden genannt wird, ist der Ruhepohl des Tribes. Am liebsten sitzt er am Lagerfeuer oder einfach nur am Hafenbecken und schnitzt oder ist ganz in die Reparatur der Boote vertieft. Natürlich kümmert er sich auch sonst um jegliche Instandhaltung des Lagers, so weit es ihm eben möglich ist.
Am besten versteht er sich mit Ash und Maëlys, die beiden haben ihm, kurz bevor sie den Tribe gegründet hatten, gefunden und das Leben gerettet. Ihnen wird er ewig dankbar sein und es niemals vergessen, was sie für ihn getan haben. Dennoch hat er für alle im Tribe ein offenes Ohr und ist ein guter Zuhörer

Information
In der Welt nach dem Virus ist nichts mehr, wie es einmal war. Die Nahrungsbeschaffung ist nur ein Beispiel. Überall jagen Jugendliche und Kinder durch die Straßen, werden verfolgt oder verfolgen selbst und kämpfen hauptsächlich um Nahrung. Der Tribe der Ocean Spirits wird in Zukunft die Nahrungsversorgung der Stadt sicherstellen. Doch dazu brauchen @
Maëlys
und @
Asher
, die den Tribe gegründet haben, Hilfe. Der Tribe wird im Februar 2010 ins Leben gerufen, also im aktuellen Inplaymonat. Die oben genannten Charaktere sind Gründungsmitglieder und sollen beim Aufbau des Tribes mithelfen. Die Nahrungsversorgung - wobei dazu nicht nur Fische, sondern auch Krabben, Muscheln und Seetang zählen - ist das oberste Ziel der Ocean Spirits. Sobald sie sich selbst versorgen können werden sie ein Lagerhaus errichten, in dem sie Essen lagern können, das sie vorerst natürlich absichern und dann langsam eine Versorgung für die Stadt aufbauen. Dabei könnten die beiden Anführer des Tribes wirklich noch Hilfe gebrauchen.

User Notizen
Wir, die Spielerinnen hinter Maëlys und Asher, sind uns in folgenden Punkten ziemlich ähnlich: Wir hetzen niemanden, freuen uns dafür umso mehr über eure Ideen und Posts. Wir sind sehr verträgliche Menschen – *hust* es gibt allerdings ab und zu solche Tage, da braucht es Kaffee, Kekse, Ruhe und eine schöne Serie, da geht RPG einfach nicht – die gerne ihre Aufmerksamkeit verschenken. Wir lieben es mit Grafiken um uns zu werfen, genauso wie mit Liedern und Keksen, die (zumindest für eine von uns) ein Bestechungsmittel sind. Allerdings sind wir uns gleichzeitig auch total unähnlich, denn Vanny hinter Maëlys ist eine sehr schnelle Posterin, während Abby hinter Ashton etwas länger braucht, um eine Antwort zu tippen. In der Länge passen wir uns gerne an euch an und würden uns einfach über Verstärkung in unserem Tribe freuen!

Wichtiges
Into the OutbackGesuch
The TribeSteckbriefprofile
L3S2V3Szenentrennung
Ein Thema zurück | Ein Thema vor
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste
Antworten 




Schnellantwort
[-]

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.



Bestätigung

Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)





Gehe zu:



Sisters
Details
Wollt ihr eine Schwesternschaft mit uns eingehen und in Zukunft
auch hier ausgestellt werden? Dann meldet euch doch einfach hier.
Storming Gates