This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

[Frei] Warriors
Antworten 


BEZIEHUNG
» Tribemitglieder «



ALTER
» 11-18 Jahre «



GRUPPE
» Warriors «



AVATARVORSCHLAG
» verschiedene «

Suchen Zitieren
Tribe
Warriors
Rang
Anführerin
Alter
17 Jahre
Charakter
Shadow, geboren als Amalia Archer, geboren am 22.12.1991. Sie ist eine sehr gerechtigkeitsliebende Person, die ungern sieht, wie Personen darunter leiden müssen, wenn andere ihre Position ausnutzen, um sie auszunutzen. Sie ist loyal ihrem Tribe gegenüber, den sie mit ihrem Bruder gegründet hat und setzt sich für die Kleinen und Schwachen ein, die es in dieser neuen Welt alles andere als leicht haben. Sie hasst es allein zu sein und sucht deswegen immer die Nähe von Personen denen sie vertraut. Dennoch kann es schon mal vorkommen, dass sie leichtsinnige Aktionen macht, die dann auch mal nach hinten losgehen können.


Vanny
Little Shadow
#1
We are the Warriors
[0/04]

Die beste Einstellung, wenn man ums Überleben kämpft? Richtig. Jeder schaut nur auf sich selbst. Weitet man es auf Tribes aus, würde es wohl heißen, dass man auf seinen Tribe schaut, auf sich selbst. Aber das wars dann. Weil es doch die anderen ebenso tun. Nur so seid ihr nicht. Klar, in erster Linie gilt genau das. Man lebt im Tribe, der wie eine zweite Familie ist und will aufeinander aufpassen. Das ist ja auch das Wichtigste.
Ihr wisst auch, dass ihr nicht jeden retten könnt. Darum tut ihr es auch nicht. Bedeutet nicht, dass ihr vor allem die Augen schließt. Begegnet ihr Ungerechtigkeiten, müsst ihr eingreifen. Kinder oder Verletzte die sich selbst nicht mehr wehren oder davon laufen können. Die beschützt ihr. Ihr versucht Begegnungen mit gewaltbereiten Jugendlichen erstmal diplomatisch zu lösen. Weil man doch nicht mit jedem sich den Kopf einschlagen kann. Aber eure Geduld ist begrenzt. Treibt es jemand zu bunt, dann teilt ihr auch aus. Oder wenn euer Tribe angegriffen wird. Und ihr könnt kämpfen, dass kann man nicht nur an eurem Namen, sondern auch an eurem Verhalten ausmachen. Irgendwie versucht ihr etwas Ordnung in dieses heillose Chaos zu bringen. Wobei ihr entscheiden müsst was oder wer am meisten Priorität hat. Denn gleichzeitig an mehreren Stellen könnt ihr nicht sein. Nicht ohne etwas zu vernachlässigen.

Ace [vergeben]
17 JahreWarriors
Matthew DaddarioAnführer
Ace Killian Archer ist ein junger, sportlicher und dynamischer Mann, der Alpha-Männchen Potential hat. Er ist verantwortungsbewusst, gewissenhaft und loyal, legt viel Wert auf Ordentlichkeit und wird böse, wenn jemand nicht für Ordnung sorgt. Er mag Sport, da er dabei sehr gut abschallten kann. Zudem ist er mutig, intelligent und stolz. Man sollte ihn nicht beleidigen, kein falsches Wort gegen seine Schwester und seine Freunde sagen, denn dann kann er leicht seine sonst so ausgleichende Aura verlieren und schlägt zu. Er hasst Falschheit, da er einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit hat.

Amalia [vergeben]
17 JahreWarriors
Alexandra DaddarioAnführerin
Amalia ist eine sehr gerechtigkeitsliebende Person, die ungern sieht, wie Personen darunter leiden müssen, wenn andere ihre Position ausnutzen für ihren Vorteil. Sie ist loyal ihrem Tribe gegenüber, den sie mit ihrem Bruder gegründet hat und setzt sich für die Kleinen und Schwachen ein, die es in dieser neuen Welt alles andere als leicht haben. Sie hasst es allein zu sein und sucht deswegen immer die Nähe von Personen denen sie vertraut. Dennoch kann es schon mal vorkommen, dass sie leichtsinnige Aktionen macht, die dann auch mal nach hinten losgehen können.

Bone
18 JahreWarriors
Cody ChristianKämpfer
Du redest nicht so viel. Zumindest seit dem du vom Tod deiner Eltern erfahren hast. Das hat dich ziemlich mitgenommen. Damals warst du 10 Jahre alt. Als du zu deinen Großeltern kamst, warst du ziemlich ruhig. Erst als du ins Karatetraining gehen durftest wurdest du wieder etwas aufgeschlossener und stecktest deine Trauer in die Kraft und in das Training. Als du älter wurdest, kamen natürlich auch noch andere Sportkurse dazu. Das war dein Ausgleich. Auch wenn du immer ziemlich verschlossen bist, hast du nichts gegen Leute die du magst. Da gibts schon ein paar. Ace zum Beispiel. Da ihr auf einer Schule wart, war es selbstverständlich das ihr euch angefreundet hattet und jetzt, bei diesen miesen Zeiten, steht ihr euch bei. Da lässt Bone es sich nicht nehmen sich seinem Kumpel anzuschließen und als Kämpfer in seinen Reihen zu stehen

Ella
11 JahreWarriors
Mia TalericoHaushaltshilfe
Kleiner Sonnenschein trotz dieser schlimmen Zeit. Mitten in der Katastrophe fand Shadow dich. Allein und total verängstigt hast du dich versteckt. Sie hat dein Vertrauen geweckt und versprach dir, dass dir nichts geschehen würde. Also folgtest du ihr und fandest bei den Leuten, zu denen sie dich gebracht hatte, eine Ersatzfamilie und einige Leute denen du dein Vertrauen schenken kannst, ohne das sie es ausnutzen würden. Shadow ist für dich in den letzten Tagen so was wie eine Schwester geworden. Und während alle anderen sich um Waffen und Kampfzeug kümmern, bist du in der Küche, hilfst mit beim waschen der Wäsche. Überall hilfst du mit, solange es möglich ist. Aber eigentlich träumst du davon mal Krankenschwester zu werden. Harmony lässt dich auch immer mal wieder einen Verband anlegen oder erkärt dir die Heilpflanzen. Du saugst das auf wie ein Schwamm. Vielleicht würde sie dir irgendwann mehr zutrauen! Daher hast du dich entschieden dich jeden Tag anzustrengen um ihnen zu zeigen wie wichtig dir das ist.

Henry
17 JaherTribe
Austin ButlerWaffenherstellung
Dein Vater war Schmied und zeigte dir, schon als du jünger warst, wie Pfeile hergestellt wurden, wie man Messer schärfen konnte und was alles dazugehörte ein Messer überhaupt herzustellen. Du fandest das spannend und konntest in der Schule immer mit dem coolen Beruf deines Vaters angeben. Auch wenn er statt Schwerter doch eher Hufeisen herstellte. Aber du fandest es einfach toll. Vor allem konntest du dir das immer vorstellen auch zu machen. Jetzt, nachdem es keine Erwachsenen mehr gibt, musst du genau das tun. Nur eben ohne Ausbildung. Aber Übung macht den Meister. Zu anderen bist du immer offen, hast aber auch ein offenes Ohr für sie. Du bist trotz allem ein Charmebolzen, verstehst dich, vor allem mit den Damen des Tribes super und genießt dein Leben in deinem Tribe. Auch wenn die ausstehenden Tiefs noch gar nicht eingetroffen sind, hoffst du, dass wenn sie kommen, es nicht den totalen einbruch geben wird. Weil du stellst zwar Waffen her, aber eigentlich redest du lieber und klärst das mit Worten als sich anders um etwas zu streiten. Daher agierst du im Tribe auch eher im Hintergrund und sitzt viel mit Harmony zusammen. Gerüchte zufolge magst du sie sehr. Aber man weiß ja wie das mit den Gerüchten so ist...

Harmony
16 JahreWarriors
Brittany O'Grady Heilerin
Du lächelst oft und gern. Weil du dir vorgenommen hast, dass dieses Virus nicht dein ganzes Leben zerstören kann. Du willst weiterhin offen und freundlich bleiben. Nur das alles ist nur Schein. Der Verlust deiner Eltern hat dich schwer getroffen mit dem du nur echt schwer zurecht kommst. Aber du weinst nicht. Zumindest nicht außerhalb deiner vier Wände. Henry hilft dir während des Tages nicht so viel nachzudenken. Mit ihm vieles einfacher. Aber auch ihm erzählst du nichts von deinen Ängsten und deinen Gedanken. Weil du niemanden zur Last fallen willst. Aber vielleicht würde es dir, zwischen den ganzen Patienten und Verbandsmaterial, auch gut, würdest du dich jemanden anvertrauen. Vielleicht doch Henry? Oder Shadow, die Co-Anführein? Es gibt schließlich genug Leute im Tribe die Potential haben sich mit einem offenen Ohr zu dir zusetzen und du erzählen kannst. Aber dazu müsstest du erstmal über deinen Schatten springen und dich überwinden. Dann doch lieber deiner Aufgabe nachgehen und Verletzte versorgen. Weil bei denen geht es ja um die und nicht um sie und ihre Gedankenwelt. Das macht alles viel einfacher.

Information
In erster Linie zählt der Kampfgeist, den du mitbringen musst um in diesem Tribe bestehen zu können. Aber auch mutig und stark sollst du sein. Aber auch nur wenn du das Zeug zum Kämpfer hast. Wenn dir eher andere Bereiche liegen, dann okay. Komm und wir finden einen Platz für dich. Arbeite im Hintergrund und unterstütze und so. Schließlich sind wir ein Tribe und da kann jeder etwas tun, egal in welchen Bereichen man fit ist. Sind deine Stärken andere, als die oben beschriebenen, macht nichts! Auch andere Aufgabenbereiche können von weiteren Charakteren belegt werden.

User Notizen
Avatare und Namen dürfen geändert werden. Hintergrundgeschichte sollte weitesgehend bei allen bestehen bleiben. Auch das Alter. Ansonsten suchen wir für den Tribe natürlich nicht nur die oben genannten Mitglieder. Wir suchen weitere Charaktere die sich gern im Tribe einfinden wollen.
Wir freuen uns auf eure Vorstellung und Ideen!

Wichtiges
Into the OutbackProfilfelder
L3S2V3Szenentrennung
Ein Thema zurück | Ein Thema vor
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste
Antworten 




Schnellantwort
[-]

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.



Bestätigung

Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)





Gehe zu:



Sisters
Details
Wollt ihr eine Schwesternschaft mit uns eingehen und in Zukunft
auch hier ausgestellt werden? Dann meldet euch doch einfach hier.
Storming Gates